e-Learning

tingtool als eLearning-Plattform

Interaktivität, digitale Medien, orts- und zeitunabhängig – das alles macht „eLearning“ aus. Mithilfe von eLearning kann die Zielgruppe auch in der aktuellen Zeit erreicht werden, die zwischenmenschliche Kommunikation wird unterstützt und die Lernmaterialien über digitale Medien präsentiert.

Mit tingtool gelingen Schule, Weiterbildung oder Studium auch in der unterrichtsfreien Zeit. Unser Tool ist rund um die Uhr erreichbar. So kann jeder dann lernen, wann es ihm passt.

Bei tingtool gibt es einen „Raum“ und eine „Tafel“ in digitaler Form, in der sich Lernende treffen und austauschen können. Natürlich kann man auch Dateien hochladen und Videos einbetten, um die Inhalte noch verständlicher zu machen. Für verschiedene Fächer, Lernfelder oder Kurse können Sie verschiedene Themen erstellen und behalten so den Überblick. Dateien, Kommentare und Aufgaben können nach Themen sortiert werden.

Definieren Sie Rollen wie zum Beispiel Lehrkräfte als Moderator und Schüler*innen/Studenten*innen als Mitglied und legen Sie damit fest, welcher Teilnehmende welche Rechte im Tool erhält. In jedem von Ihnen erstellten Thema können Moderatoren jetzt „Boards“ erstellen, das ist sozusagen die Tafel. Mitglieder können, in jedem Thema, Kommentare schreiben und Dateien herunterladen.

Auch wenn persönliche Treffen wieder möglich sind, kann tingtool Sie weiterhin unterstützen. Kombinieren Sie die Vorteile von Präsenz- und eLearning. Stellen Sie digitale Lerninhalte zur Verfügung und organisieren Sie dazugehörige Präsenztrainings direkt im Tool.

Mehr Informationen zum Thema tingtool als eLearning-Plattform finden Sie hier.